Aeon: Konzern legt Banking- und Kreditkartenaktivitäten zusammen

Chiba City (www.aktiencheck.de) – Der zweitgrößte japanische Einzelhandelskonzern Aeon Co. Ltd. (ISIN JP3388200002/ WKN 863094) gab am Mittwoch bekannt, dass er seine Banking- und Kreditkartenaktivitäten zusammenlegen wird, um seine Finanzgeschäfte zu straffen.

Den Angaben zufolge wird die Aeon Bank Ltd. künftig als eine vollständige Tochtergesellschaft der Aeon Credit Service Co. Ltd. fungieren. Die Integration erfolgt dabei zum 1. Januar 2013. Danach wird Aeon Credit sein Kreditkartengeschäft an die Aeon Bank übertragen und sich zum 1. April 2013 in die Holding-Gesellschaft Aeon Financial Service umwandeln.

Im Ende Februar abgelaufenen Geschäftsjahr trugen die Finanzdienstleistungen rund 11 Prozent bzw. 22 Mrd. Japanische Yen (JPY) zum operativen Ergebnis des Aeon-Konzerns bei.

Die Aktie von Aeon gewann heute in Tokio 1,12 Prozent auf 897 JPY. (12.09.2012/ac/n/a)

Neuen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.