Johnson & Johnson erhöht CEO-Bonus um 55 Prozent

New Brunswick, NJ (www.aktiencheck.de) – Der Aufsichtsrat des amerikanischen Mischkonzerns Johnson & Johnson (ISIN US4781601046/ WKN 853260) hat einer deutlich höheren Bonuszahlung an CEO William Weldon zugestimmt.

Demnach erhält Weldon für das abgelaufene Fiskaljahr 2011 eine Bonussteigerung um 55 Prozent auf 3,1 Mio. US-Dollar. Diese Erhöhung soll die geringere Bonuszahlung für das Jahr 2010 ausgleichen, als Johnson & Johnson eine Reihe von Rückrufaktionen hatte durchführen müssen. Weldon wird im April zurücktreten, nachdem er das Unternehmen zehn Jahre lang geleitet hatte. Dann wird er den Posten als Chairman im Board von Johnson & Johnson übernehmen.

Die Aktie von Johnson & Johnson notiert an der Wall Street aktuell mit einem Minus von 0,21 Prozent bei 64,39 US-Dollar. (24.02.2012/ac/n/a)

Neuen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.