JPMorgan senkt Deutsche Post auf „neutral“ und Ziel 28 Euro

London (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von „overweight“ auf „neutral“ abgestuft und das Kursziel von 28,70 auf 28,00 Euro gesenkt.

Analyst Christopher Combe begründete das neue Votum für die Aktien des Logistikkonzerns in einer Studie vom Donnerstag mit dem Risiko steigender Pensionsverpflichtungen. Die Titel seien nunmehr ausreichend bewertet. Combe geht gleichwohl weiterhin davon aus, dass das Unternehmen seine angepeilte Ausschüttungsspanne langfristig und auf kürzere Sicht locker Übertreffen kann./la/he (22.01.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Neuen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.