Microsoft: Kostenloses Umsteigen auf Windows 10 markiert Zeitenwende! – Aktienanalyse

Redmond (www.aktiencheck.de) – Microsoft-Aktienanalyse von Analyst Ed Maguire von CLSA:

Ed Maguire, Aktienanalyst von CLSA, äußert im Hinblick auf die Aktie von Microsoft (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker Symbol: MSF, NASDAQ-Ticker-Symbol: MSFT) in seiner aktuellen Aktienanalyse die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung.

Die Entscheidung von Microsoft Corp. Windows 10 Upgrades für ein Jahr kostenlos anzubieten stelle einen Bruch von der früheren Praxis dar, so die Analysten von CLSA. Der langfristige Wandel des Geschäftsmodells, wonach der Fokus nun auf Geräten plus Service liege, werde dadurch unterstützt.

Das neue Microsoft unter der Führung von Satya Nadella sei mehr an der Monetarisierung von Innovationsströmen interessiert als nur am reinen Verkauf von Produkten.

In ihrer Microsoft-Aktienanalyse bestätigen die Analysten von CLSA das „outperform“-Rating sowie das Kursziel von 53,00 USD.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
42,31 Euro +3,21% (23.01.2015, 14:13)

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
42,33 Euro +2,10% (23.01.2015, 14:25)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
47,36 USD +0,49% (23.01.2015, 14:24, vorbörslich)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker Symbol Microsoft-Aktie Deutschland:
MSF

NASDAQ-Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Ticker-Symbol: MSFT) ist der weltgrößte Softwarehersteller. Die Microsoft Corp. ist mit seinem Vorzeigeprodukt Windows der führende Hersteller von PC-Betriebssystemen.

Inzwischen ist Microsoft Corp. auch Hardware-Hersteller von Produkten wie der Spielkonsole XBOX oder dem Tablet Surface. Durch die Übernahme der Handy-Sparte von Nokia ist Microsoft Corp. zudem zu einem der führenden Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen.

Hauptsitz der Microsoft Corp. ist Redmond, Washington, USA. (23.01.2015/ac/n/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Neuen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.