ThyssenKrupp: Wiederaufnahme der Dividendenzahlung erwartet – Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, stuft die Aktie der ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) weiterhin mit „kaufen“ ein.

Da sich das wirtschaftliche Umfeld im 3. Kalenderquartal 2014 etwas schlechter als von den Analysten erwartet entwickelt habe, würden sie ihre bisher über der Unternehmenszielsetzung liegenden Erwartungen moderat zurücknehmen. Des Weiteren würden die Analysten nun für das Q4 des Geschäftsjahres 2013/14 höhere Sonderbelastungen unterstellen und seien auch bezüglich der Steuerbelastung zurückhaltender. Auch wenn der Rückenwind von konjunktureller Seite eher verhalten ausfallen werde, würden die Analysten weiterhin von deutlichen Gewinnsteigerungen ausgehen. Für das laufende Geschäftsjahr würden sie nach wie vor eine Wiederaufnahme der Dividendenzahlung erwarten.

Daher bewerten die Analysten von Independent Research die ThyssenKrupp-Aktie unverändert mit dem Rating „kaufen“. Das Kursziel werde aber von 25 Euro auf 22 Euro (Discounted-Cashflow-Modell) gesenkt. (Analyse vom 05.11.2014) (05.11.2014/ac/a/d)

Neuen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.