ADVA Optical Networking: Unsicherheit durch Corona – Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – ADVA Optical Networking-Aktienanalyse von FMR Research:

Felix Lutz, Analyst von FMR Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Glasfaser-Spezialisten ADVA Optical Networking SE (ISIN: DE0005103006, WKN: 510300, Ticker-Symbol: ADV, NASDAQ OTC-Symbol: ADVOF).

ADVA habe am Freitag, 21.02.2020 seinen vollständigen Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht. Umsatz und Proforma EBIT, welche bereits zwei Tage vorher veröffentlicht worden seien, hätten um 10,9% YoY auf 556,8 Mio. Euro bzw. 6,2% auf 24,8 Mio. Euro (4,5% Marge, Vorjahr: 4,6%) gesteigert werden können. Das EBIT für 2019 sei v.a. durch Restrukturierungskosten (5,7 Mio. Euro), starkem USD, Zöllen und einem ungünstigeren Kunden/Produktmix belastet worden und habe 12,0 Mio. Euro erreicht (2018: 15 Mio. Euro). Lutz habe mit 12,7 Mio. Euro geplant.

In der bestätigten Guidance erwarte das Management für 2020 Umsätze von über 580 Mio. Euro (FMR: 580 Mio. Euro) bei mindestens 5% Proforma EBIT-Marge, FMR: 5,5%, 32 Mio. Euro. Dies werde von einer sehr guten Auftragslage gestützt und das Management habe am Freitag im Call versichert, dass China aktuell nur eine (Umsatz-) Verschiebung in Q1 bewirke und sie bald wieder alle (optischen) Komponenten über eine angepasste Supply-Chain beziehen sollten.

Lutz reduziere sein 2020e EBIT von 27,8 Mio. Euro auf 25,5 Mio. Euro und die 2020e EPS von 0,39 auf 0,36 Euro.

Der Analyst rolliere sein Modell und erhalte im DCF einen fairen Wert von 7,03 Euro pro Aktie, bei seinem Multiple-Modell 8,54 Euro.

Bei höherer Visibilität sieht Felix Lutz, Analyst von FMR Research, Kurse von über 8 Euro als realistisch, belässt dennoch aufgrund der aktuellen Herausforderungen (v.a. Corona) sein aktuelles Kursziel bei 7,00 Euro und bestätigt seine „halten“-Empfehlung für die ADVA Optical Networking-Aktie. (Analyse vom 24.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Die FMR Frankfurt Main Research AG hat mit der Oddo Seydler Bank AG einen Kooperationsvertrag geschlossen, auf dessen Grundlage sie diese Finanzanalyse erstellt. Die Oddo Seydler Bank AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Die Oddo Seydler Bank AG oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen
(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen

Börsenplätze ADVA Optical Networking-Aktie:

XETRA-Aktienkurs ADVA Optical Networking-Aktie:
6,68 EUR -4,98% (24.02.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs ADVA Optical Networking-Aktie:
6,60 EUR -6,65% (24.02.2020, 18:55)

ISIN ADVA Optical Networking-Aktie:
DE0005103006

WKN ADVA Optical Networking-Aktie:
510300

Ticker-Symbol ADVA Optical Networking-Aktie:
ADV

Kurzprofil ADVA Optical Networking:

ADVA Optical Networking SE (ISIN: DE0005103006, WKN: 510300, Ticker-Symbol: ADV) ist ein weltweiter Anbieter intelligenter Infrastruktur-Lösungen für Telekommunikationsnetze. Durch Software-gesteuerte Optical+Ethernet-Übertragungstechnik schafft ADVA die Grundlage für fortschrittliche Hochgeschwindigkeitsnetze. Die FSP-Produkte von ADVA machen die Netze der Kunden skalierbarer, intelligenter, weniger komplex und kostengünstiger. ADVA Optical Networking arbeitet flexibel und schnell mit seinen Kunden zusammen, um die wachsende Nachfrage nach Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen zu bedienen. ADVA ist Partner von über 250 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen in der ganzen Welt. (24.02.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.