Aktienmarkt hofft auf zumindest temporäre Anhebung der US-Schuldengrenze

Hannover (www.aktiencheck.de) – Der Aktienmarkt hofft auf eine zumindest temporäre Anhebung der Schuldengrenze in den USA – dies stützt die Kurse, so die Analysten der Nord LB.

Ohne wirklich wichtige „traditionelle“ US-Konjunkturdaten würden die Marktteilnehmer zudem auf die verschiedenen globalen Stimmungsindikatoren blicken, die zum Abschluss der Woche zur Veröffentlichung anstünden. Neben dem HSBC PMI für China und einer Reihe von Markit PMIs werde noch auf das ifo-Geschäftsklima zu warten sein. Hier preise der Aktienmarkt offenbar einen weiteren leichten Anstieg ein. Dieses Szenario würden die Analysten für sehr realistisch halten. (21.01.2013/ac/a/m)