Amgen: höheres Potenzial für PCSK9-Klasse, Kursziel angehoben! – Aktienanalyse

Boston (www.aktiencheck.de) – Amgen-Aktienanalyse des Analysten Seamus Fernandez von Leerink Swann & Co.:

Aktienanalyst Seamus Fernandez vom Investmenthaus Leerink Swann & Co. bestätigt im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse seine Einschätzung einer marktkonformen Kursentwicklung bei der Aktie des Biotechkonzerns Amgen Inc. (ISIN: US0311621009, WKN: 867900, Ticker-Symbol: AMG, NASDAQ-Ticker-Symbol: AMGN).

Eine Umfrage unter 100 Ärzten habe über den Erwartungen liegende Aussichten für die gesamte PCSK9-Klasse ergeben. Nach Ansicht von Analyst Seamus Fernandez dürften sich Alirocumab und Amgen’s Evolocumab rund 80% des Marktes teilen, da die beiden Präparate als erstes auf den Markt kämen und das zu ungefähr gleicher Zeit

In ihrer Amgen-Aktienanalyse bleiben die Analysten von Leerink Swann & Co. bei ihrer „market perform“-Einschätzung für den Titel und erhöhen das Kursziel von 140,00 auf 153,00 USD.

Börsenplätze Amgen-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Amgen-Aktie:
105,70 EUR +0,62% (03.09.2014, 13:50)

Tradegate-Aktienkurs Amgen-Aktie:
105,60 EUR +0,52% (03.09.2014, 13:18)

NASDAQ-Aktienkurs Amgen-Aktie:
137,96 USD (02.09.2014)

ISIN Amgen-Aktie:
US0311621009

WKN Amgen-Aktie:
867900

Ticker-Symbol Amgen-Aktie Deutschland:
AMG

NASDAQ-Ticker-Symbol Amgen-Aktie:
AMGN

Kurzprofil Amgen:

Amgen (ISIN: US0311621009, WKN: 867900, Ticker-Symbol: AMG, NASDAQ-Ticker-Symbol: AMGN) ist das weltweit größte unabhängige Biotechnologie-Unternehmen. 18.000 Mitarbeiter in Amerika, Europa und Asien sind davon überzeugt, dass die Biotechnologie das Potenzial hat, bislang unbesiegbare Krankheiten behandeln zu können. Das ehrgeizige Ziel, Kranken zu helfen, kombiniert mit wissenschaftlicher Neugier, Kreativität und Leidenschaft, sorgt für ein hohes Maß an Motivation.
(03.09.2014/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.