Arabica-Kaffee-Markt fiel 2012 stark zurück

München (www.aktiencheck.de) – Der Markt für Arabica-Kaffee scheiterte im Jahr 2011 an der Hürde aus dem Jahr 1997 bei rund 3,10 USD und fiel im Jahr 2012 stark zurück, so die Experten von „BörseGo“ in ihrem „Gold- und Rohstoff-Report“.

Es sei wahrscheinlich, dass der Verkaufsdruck aus dem Jahr 2012 nicht spurlos verschwunden sein sondern sich im Jahresverlauf 2013 ein erneuter Angriff der Bären entfalten werde. Der bärische Gesamteindruck könne erst mit einer positiven Kerze des Jahres 2013 und folgende neutralisiert und entschärft werden. Daher sei der Markt für Arabica-Kaffee, kurzfristige Erholungsbewegungen bis der Rohstoffe in den Widerstandsbereich von 171,90 Cents mit eingeschlossen, neutral zu bewerten. (Ausgabe 2 vom 17.01.2013) (18.01.2013/ac/a/m)