ArcelorMittal: Hoffnung auf Ende der Stahlflaute in Europa

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Ingo Schmidt, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die ArcelorMittal-Aktie (ISIN LU0323134006/ WKN A0M6U2) weiterhin mit „kaufen“ ein.

Das KBV liege mit 0,49 erheblich unter den Tiefstwerten vorangegangener unterer Wendepunkte. Davon ausgehend, dass sich die weltweite konjunkturelle Erholung fortsetze und auch Europa ab der zweiten Jahreshälfte wieder wachse, würden die Analysten deutliches Nachholpotenzial sehen.

Die ArcelorMittal-Aktie bleibt daher kaufenswert, so die Analysten der Hamburger Sparkasse. (Analyse vom 11.02.2013) (11.02.2013/ac/a/a)