Autoneum: Unternehmensumsatz über Erwartungen, starke Zahlen in Nordamerika, Europa stabil

Zürich (www.aktiencheck.de) – Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Autoneum-Aktie (ISIN CH0127480363/ WKN A1H900) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ nach wie vor mit „hold“ ein.

Autoneum habe sowohl seine eigenen Vorgaben (10% Umsatzzuwachs) als auch die Analysten- und die Konsensprognosen übertreffen können. Der Umsatz in Europa sei stabil (+0,8% org.) gewesen. Dies sei ein Anzeichen dafür, dass Autoneum Marktanteile habe hinzugewinnen können und eine erfolgreiche Verlagerung hin zu hochwertigeren Marken und Exportmärkten stattgefunden habe.

Die Region Nordamerika habe die bei weitem größte Umsatzsteigerung (+32,5% org., +39,0% nom.) verzeichnet. Der USD habe eine positive Wirkung gehabt. Offensichtlich habe Autoneum von einem sehr vorteilhaften Modellmix profitiert, neun der zehn absatzstärksten Fahrzeuge auf dem US-Markt seien mit Teilen von Autoneum ausgestattet gewesen.

Der Umsatz in China sei durch die Auseinandersetzungen mit Japan negativ beeinflusst worden, daher sei das Wachstum mit +2,7% org. unterdurchschnittlich gewesen.

Das Unternehmen erwarte für das GJ 2012 eine deutlich bessere EBIT-Marge als im Vorjahr (VTe: 3,8% gegenüber 2,1%).

Den nächsten Kursimpuls könnten die Ergebnisse des GJ 2012 am 20. März (=/+) liefern. Das überdurchschnittliche Wachstum von +39% in Nordamerika impliziere eine hohe Minderheitsbeteiligung am Konzerngewinn. Daher werde der Reingewinn der Aktionäre wahrscheinlich im mittleren einstelligen Millionenbereich liegen.

Der Umsatz des Unternehmens habe sich im vergangenen Jahr gut entwickelt. Es habe von der Erholung in den USA vollumfänglich profitieren und in dem schwierigen und insgesamt nachgebenden EU-Markt die Umsatzzahlen stabil halten können. Die Analysten seien überzeugt, dass Autoneum die Verluste in Europa (die seit 2009 anhalten würden) begrenzen könne, aber bis zu einer nachhaltigen Wertsteigerung sei es noch ein langer Weg. Sie würden bei ihren Schätzungen für das GJ 2014 ein leichtes Aufwärtspotenzial erkennen.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Autoneum-Aktie weiterhin mit „hold“. Das Kursziel von CHF 48 werde geprüft (+). (Analyse vom 01.02.2013) (01.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.