Baader Bank belässt Deutsche Post auf „buy“ – Ziel 30 Euro

Unterschleissheim (dpa-AFX Analyser) – Die Baader Bank hat die Einstufung für die Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) mit Blick auf die Portoerhöhung im nächsten Jahr auf „buy“ mit einem Kursziel von 30 Euro belassen.

Die Bundesnetzagentur habe die Parameter für die Portoerhöhung bekannt gegeben und diese seien erwartungsgemäß positiv ausgefallen, da die weniger strengen Regeln dem Logistikkonzern eine größere Flexibilität einräumten, schrieb Analyst Chris Burger in einer Studie vom Donnerstag. Die Deutsche Post sei zudem nach wie vor gut positioniert, um von verschiedenen Wachstumstreibern zu profitieren./mzs/das (22.10.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.