BCV: Höheres Dividendenziel gibt Vertrauen, dass interessante Ausschüttung anhalten wird

Zürich (www.aktiencheck.de) – Teresa Nielsen, Analystin von Vontobel Research, bewertet die Aktie von Banque Cantonale Vaudoise (BCV) (ISIN CH0015251710/ WKN 164305) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ weiterhin mit dem Votum „hold“.

Nach der Ergebnismitteilung des GJ 2012 hätten die Analysten ihre EPS-Schätzungen für GJ 2013 um 4%, für GJ 2014 um 5% und für GJ 2015 um 4% angehoben. Während die Analysten keine Änderungen an ihren Umsatzschätzungen vornehmen würden, würden sie ein strikteres Kostenmanagement und leicht niedrigere Rückstellungen für Darlehensverluste in der Zukunft berücksichtigen.

Bei der Ergebnismitteilung des GJ 2012 habe BCV für mehr Klarheit über seine CET1-Ratio nach Basel 3 gesorgt. Diese liege nun bei 17,5% und übersteige damit sowohl den von der FINMA geforderten Mindestsatz von 12% sowie die Zielratio des Unternehmens von 13%. Das Unternehmen habe seine Zielvorgabe für die jährliche einfache Dividende der nächsten fünf Jahre von CHF 20 bis 25 auf CHF 22 bis 27 je Aktie erhöht, was Rückschlüsse auf seinen aktuellen Kapitalüberschuss zulasse. Die jährliche Zielausschüttung je Aktie für die nächsten fünf Jahre belaufe sich insgesamt auf CHF 32 bis 37. Die Schätzungen der Analysten würden am unteren Ende der neuen Zielspanne mit einer Ausschüttung von CHF 32 je Aktie in den Geschäftsjahren 2013 und 2014 und CHF 33 je Aktie in GJ 2015 bleiben.

Wegen der großen vorgeschlagenen Ausschüttung von CHF 32 je Aktie würden die Analysten Aktienkursschwankungen nahe dem Ex-Dividendendatum am 29. April 2013 erwarten.

Bei der Bewertung würden die Analysten jetzt die 2013E-Zahlen anwenden und ihr Kursziel auf der Basis ihres Gordon-Wachstumsmodells von CHF 490 auf CHF 530 anheben (LT ROE: 9,5%, CoC: 7,0%). Sie würden erwarten, dass BCV aufgrund der anhaltend strengen Kontrolle der betrieblichen Aufwendungen auch weiterhin solide Ergebnisse erwirtschaften werde. Die Anhebung des Ziels für die ordentliche Dividende von bisher CHF 20 bis CHF 25 auf CHF 22 CHF 27 sehe man als klares Zeichen für die Kapitalstärke, auch unter den neuen Basel 3-Bestimmungen.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die BCV-Aktie weiterhin mit dem Rating „hold“. (Analyse vom 19.02.2013) (19.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.