Berenberg nimmt Deutsche Post mit „hold“ wieder auf

Hamburg (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) mit „hold“ und einem Kursziel von 26,00 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen.

Auf Umsatzseite sei der Transport- und Logistiksektor stabil, wobei es aber deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Unternehmen gebe, schrieb Analyst Matthew O’Keeffe in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Kostenkontrolle sei deutlich wichtiger für die Profitabilität. Die Deutsche Post habe in den fünf Jahren seit der Finanzkrise die operative Effizienz deutlich verbessert, und ähnliches gelte für die finanzielle Entwicklung. Vom aktuellen Niveau aus dürfte die Dynamik für weitere Fortschritte allerdings nachlassen./gl/rum
(13.05.2014/ac/a/d)

Offenlegung von m€glichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.