Bilfinger: Rückgang beim Auftragseingang in H1- S&P Capital IQ-Analyst senkt Kursziel – Aktienanalyse

New York (www.aktiencheck.de) – Bilfinger-Aktienanalyse von Analyst Clive Roberts von S&P Capital IQ:

Clive Roberts, Aktienanalyst von S&P Capital IQ, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger SE (ISIN: DE0005909006, WKN: 590900, Ticker-Symbol: GBF, Nasdaq OTC-Symbol: BFLBF).

Bilfinger habe die Zahlen zum 1. Halbjahr 2014 vorgelegt. Der Aktienanalyst verweise darauf, dass der Umsatz weiterhin stabil gewesen sei – und dies nach den beiden Gewinnwarnungen Ende Juni und Anfang August. Roberts weise allerdings auf einen Rückgang beim Auftragseingang hin, was auf eine schwächere Nachfrage im Industriegeschäft zurückzuführen sei. Der Aktienanalyst habe seine EPS-Prognosen für das laufende Jahr um 7% und für 2015 um 15% reduziert.

Clive Roberts, Aktienanalyst von S&P Capital IQ, senkt in einer aktuellen Bilfinger-Aktienanalyse das Kursziel von 75 auf 56 Euro, bestätigt jedoch das „hold“-Rating. (Analyse vom 18.08.2014)

Börsenplätze Bilfinger-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Bilfinger-Aktie:
55,45 EUR +0,91% (18.08.2014, 17:29)

Tradegate-Aktienkurs Bilfinger-Aktie:
55,506 EUR +0,30% (18.08.2014, 17:41)

ISIN Bilfinger-Aktie:
DE0005909006

WKN Bilfinger-Aktie:
590900

Ticker-Symbol Bilfinger-Aktie:
GBF

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol Bilfinger-Aktie:
BFLBF

Kurzprofil Bilfinger SE:

Die Bilfinger SE (ISIN: DE0005909006, WKN: 590900, Ticker-Symbol: GBF, Nasdaq OTC-Symbol: BFLBF) ist ein Bau- und Dienstleistungskonzern mit Sitz in Mannheim. Das Unternehmen verbindet zwei Wesenszüge, die sich gegenseitig auf besondere Weise ergänzen: Ingenieurkompetenz und Servicementalität. Für Industrieunternehmen, Energiewirtschaft und die Nutzer von Immobilien oder Infrastruktur setzt Bilfinger mit seinen Leistungen in vielen Ländern der Welt Maßstäbe. Hoher Qualitätsanspruch, technologische Kompetenz und langjährige Erfahrung sind dabei das Fundament des Konzernerfolgs. (18.08.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.