BMW: Short-Einstiege nach wie vor ein Thema

Berlin (www.aktiencheck.de) – Die Experten von „trading-notes (aktien)“ würden die BMW-Aktie (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) auf ihrer Watchlist behalten.

Bei der BMW-Aktie habe sich die Trading-Idee der Experten bestens entwickelt und ihr Ziel auf der Unterseite bei 68,00 Euro sei letzte Woche erreicht worden. Mehrfach hätten sie die Aktie zum Shorten empfohlen, die Erste sei im Bereich von 73,50 Euro gewesen, als die Aktie dabei gewesen sei, die 38er-Tagelinie zu unterschreiten.

Die Experten von „trading-notes (aktien)“ werden die BMW-Aktie auf ihrer Watchlist behalten, denn sie könnte wieder deutlicher steigen und sogar das Jahreshoch noch mal testen. Spätestens hier wären wieder Short-Einstiege zu suchen. (Analyse vom 28.02.2013) (28.02.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.