C.A.T. oil zeigt sich mit seinem Vorstand zufrieden

Wien (www.aktiencheck.de) – Der Aufsichtsrat der C.A.T. oil AG (ISIN AT0000A00Y78/ WKN A0JKWU) (O2C), einer der führenden Anbieter von Öl- und Gasfelddienstleistungen in Russland und Kasachstan, hat die Verträge des gesamten Vorstands bis Ende 2018 verlängert, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Manfred Kastner wird weiter die Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden und Chief Executive Officer innehaben und Ronald Harder wird als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Financial Officer tätig sein. Anna Brinkmann wird auch künftig die Position des Chief Operating Officers einnehmen und Leonid Mirzoyan wird weiterhin als Chief Corporate Finance Officer aktiv sein. Mit der erneuten Bestellung der Vorstandsmitglieder bestätigt der Aufsichtsrat deren engagierte und erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre. Darüber hinaus sichert der Aufsichtsrat die Kontinuität an der Führungsspitze und die weitere erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie, die auf profitables Wachstum ausgerichtet ist.

Dr. Gerhard Strate, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagte: „Wir freuen uns über die Verlängerung der Verträge des Vorstands von C.A.T. oil. Mit diesem Schritt sichert sich der Aufsichtsrat die Führungskompetenz und die umfassende Branchenexpertise von Manfred Kastner, Ronald Harder, Anna Brinkmann und Leonid Mirzoyan. So kann die Erfolgsgeschichte von C.A.T. oil fortgeschrieben werden. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit dem Vorstand fortzusetzen, insbesondere auch, weil nun ein weiterer wichtiger Investitionszyklus eingeleitet wird. Mit der Umsetzung des EUR 390 Millionen umfassenden Investitionsprogramms für die Jahre 2014 bis 2016 wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte von C.A.T. oil aufgeschlagen.“ (19.12.2013/ac/n/nw)