Commerzbank belässt Deutsche Post auf „buy“ – Ziel 32 Euro

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die Commerzbank hat die Einstufung für die Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) nach einem Pressebericht über eine bevorstehende 13-prozentige Briefporto-Erhöhung in Deutschland auf „buy“ mit einem Kursziel von 32 Euro belassen.

Da die Post im europäischen Vergleich am Briefporto nur unterdurchschnittlich verdiene, dürfte die Bundesnetzagentur bereits in den kommenden Wochen über eine Portoanhebung entscheiden, schrieb Analyst Johannes Braun in einer Studie vom Dienstag. Dies hätte eine substanzielle Steigerung seiner Geschäftsprognosen zu Folge, in denen bislang ein durchschnittlicher Portoanstieg von lediglich 3 Prozent berücksichtigt sei./edh (29.09.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.