Commerzbank: Keine positiven Impulse – 7-Euro-Marke im Auge behalten! Aktienanalyse

Kulmbach (www.aktiencheck.de) – Commerzbank-Aktie: Keine positiven Impulse – 7-Euro-Marke im Auge behalten! Aktienanalyse

Andreas Deutsch, Redakteur beim Anlegermagazin „Der Aktionär“, nimmt die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Verluste bei der Commerzbank-Aktie führe der Aktienprofi auf die allgemein schlechte Stimmung zurück. Die Diskussion über den Kapitalbedarf bei den Banken sei nach wie vor präsent, was die Aktienkurse belaste. Zudem habe es zuletzt keine positiven Nachrichten aus dem Bankensektor gegeben, die der Commerzbank-Aktie Impulse hätten geben können.

Bei der Commerzbank-Aktie sollte man im Moment die 7-Euro-Marke im Auge behalten – es wäre gut, wenn diese Unterstützung hält, so Andreas Deutsch, Redakteur beim Anlegermagazin „Der Aktionär“, im Interview mit dem Deutschen Anleger Fernsehen. (Analyse vom 06.04.2016)

Das vollständige Interview mit Andreas Deutsch, Redakteur beim Anlegermagazin „Der Aktionär“, im Deutschen Anleger Fernsehen, können Sie unter dem folgenden Link abrufen: www.aktiencheck.de/tv/Artikel-Tag_Kurs_Horror_So_laeuft_s_Commerzbank_Deutsche_Bank_und_Co-7118588

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
7,323 EUR -1,80% (07.04.2016, 12:23)

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
7,326 EUR -2,32% (07.04.2016, 12:38)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern. Kernmärkte der Commerzbank sind Deutschland und Polen. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe bietet sie ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an. Die Commerzbank finanziert über 30% des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Mit den Töchtern Comdirect und der polnischen M-Bank verfügt sie über zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Die Commerzbank betreibt mit rund 1.050 Filialen sowie mehr als 90 Geschäftskundenberatungszentren eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank über 16 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die 1870 gegründete Bank ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2015 erwirtschaftete sie mit 51.300 Mitarbeitern Bruttoerträge von 9,8 Milliarden Euro. (07.04.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.