DAX: Die Bullen sind zurück

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Nach dem freundlichen DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900)-Feiertagshandel am Montag konnten die Bullen gestern direkt an diese Stärke anknüpfen, so die Analysten von Deutsche Bank db-X markets in der aktuellen Ausgabe des „X-press Trade“.

Zunächst sei der DAX verhalten gestartet, habe jedoch bereits im frühen Handel deutliche Aufwärtsimpulse gezeigt. Nachdem der Leitindex den Widerstandsbereich bei 7.675 Punkten überwunden habe, sei es zu Anschlusskäufen bis in den Bereich von 7.765 Punkten gekommen. Die Gewinne seien auch in der Nachbörse verteidigt worden.

Mit dem Vortageshandel habe sich kurzfristige Lage deutlich aufgehellt, der Abwärtstrend der vergangenen Wochen sei überwunden worden. Übergeordnet sei der Chart zu jeder Zeit bullisch gewesen. Nun stelle sich die Frage, ob die Bullen direkt daran anknüpfen könnten. Zunächst sei ein temporärer Rücksetzer durchaus möglich. Dieser könnte den DAX bis zur untergeordneten Unterstützung bei 7.730 Punkten führen. Ausgehend von dieser Marke sollte der DAX wieder zur Oberseite drehen. Darunter müssten weitere Verluste bis 7.675 Punkte eingeplant werden. Zu deutlicheren Verkaufssignalen komme es erst unterhalb dieser Chartmarke. Gelinge ein direkter Ausbruch über den Widerstandsbereich zwischen 7.765 und 7.785 Punkten, seien weitere Hinzugewinne bis 7.865 Punkte möglich.

Die Intraday-Widerstände sehe man bei 7.765, 7.785, 7.865 und 8.000 Punkten. Die Intraday-Unterstützungen lägen bei 7.675, 7.600, 7.560, 7.480 und 7.430 Punkten. (20.02.2013/ac/a/m)