DAX freundlicher

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Nach den teilweise deutlichen Verlusten in der Vorwoche startete der DAX gestern mit einem Plus von 1,4% freundlicher in die neue Börsenwoche, berichten die Analysten der SEB im aktuellen „AnlageFlash“.

Zu den großen Gewinnern hätten u.a. mit einem Aufschlag von 2,9% die Papiere von MAN gezählt. Der Nutzfahrzeughersteller verzeichne wieder mehr Aufträge in der Motoren- und Turbinensparte.

Daimler rechne ebenfalls mit einem besseren Geschäft in der Nutzfahrzeugsparte und die Aktien hätten sich um 2,9% verteuert.

Laut einem Zeitungsbericht habe die russische Regierung die Bundesregierung um Unterstützung gebeten, damit der Mischkonzern Sistema mit 29% bei Infineon einsteigen könne. Die Papiere von Infineon hätten zum Handelsschluss ein Plus von 2,8% ausgewiesen.

Nach den schwachen Vorgaben aus den USA und Fernost werde der DAX heute mit Verlusten in den Handel starten. Für Bewegung dürften heute die zahlreichen Konjunkturdaten sorgen. (29.06.2010/ac/a/m)