DAX legt zu – ZEW-Konjunkturerwartungen im Fokus

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) – Vor der Publikation des ZEW-Index am späten Vormittag präsentiert sich der deutsche Aktienindex DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) mit einem Plus, so Gregor Kuhn, Marktanalyst von IG Markets.

Nach einem, durch fehlende Impulsgeber bedingten, umsatzschwachen Wochenauftakt, stehe mit der Veröffentlichung der ZEW-Konjunktuerwartungen für die Eurozone ein potenzieller Kurstreiber auf der Tagesordnung. Am Vortag sei diesbezüglich Mangelware angesagt gewesen. Neben fehlenden Konjunktur- und Unternehmensnachrichten seien am Montag auch die US-Börsen wegen eines Feiertages geschlossen gewesen. Zudem scheinen sich nicht wenige Marktakteure angesichts der am Wochenende anstehenden Parlamentswahlen in Italien noch in Zurückhaltung üben zu wollen, so die Analysten von IG Markets. Zur aktuellen Stunde (09:45 Uhr) notiere der DAX bei 7.671 Punkten 0,6 Prozent fester. (19.02.2013/ac/a/m)