Deutsche Bank: Erträge gesteigert

Berlin (www.aktiencheck.de) – Die Analysten der Landesbank Berlin stufen die Aktie der Deutschen Bank (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) weiterhin mit „kaufen“ ein.

Die Zahlen der Deutschen Bank für das Abschlussquartal 2012 seien trotz des unerwartet hohen Verlustes positiv von der Börse aufgenommen worden. Die neue Führungscrew habe Altlasten soweit möglich noch in das Abschlussquartal 2012 gepackt. Obwohl einzelne Geschäftssegmente noch nicht ihr volles Potenzial entwickelt hätten, hätten die Erträge im Jahresvergleich gesteigert werden können. Insgesamt sei die Bank gut unterwegs, ihre Ziele hinsichtlich Eigenkapital, Kosten und Geschäftsaufstellung umzusetzen. Obwohl weitere Belastungen aufgrund von Rechtsstreitigkeiten und regulatorischer Veränderungen zu erwarten seien, würden die Analysten die Aktie derzeit für unterbewertet halten.

Die Analysten der Landesbank Berlin erhöhen das Kursziel für die Deutsche Bank-Aktie von EUR 36 auf EUR 45 und bestätigen ihre Kaufempfehlung. (Analyse vom 31.01.2013) (01.02.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.