Deutsche Bank hebt ThyssenKrupp auf „buy“ – Ziel sinkt

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die Deutsche Bank hat ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) angesichts des Kursrückgangs von „hold“ auf „buy“ hochgestuft, das Kursziel aber von 25 auf 24 Euro gesenkt.

Die Aktie habe zu stark an Wert verloren, obwohl sich das Risikoprofil in finanzieller, operativer und rechtlicher Hinsicht verbessert habe, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer Studie vom Montag. Dem Industriekonzern wehe zwar nun stärkerer, zyklisch bedingter Gegenwind entgegen, weshalb er seine Schätzungen gesenkt habe. Das Management sei aber zu allen nötigen Kosteneinschnitte bereit, um die Ergebnisse zu steigern./tav/ag (16.11.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.