Deutsche Bank: neuer Kurs ist ermutigend! – Aktienanalyse

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) – Deutsche Bank-Aktienanalyse des Analysten Neil Smith vom Bankhaus Lampe:

Laut einer aktuellen Aktienanalyse hält Analyst Neil Smith vom Bankhaus Lampe in Bezug auf die Aktien der Deutschen Bank AG (ISIN DE0005140008, WKN 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) an seiner Kaufempfehlung fest.

Die neuen Zielsetzungen der Deutsche Bank AG seien ermutigend. Für 2018 werde eine höhere Kernkapitalquote von 12,5% angestrebt (bislang 11%).

Die Analysten vom Bankhaus Lampe sehen die Pläne als ein Zeichen dafür an, dass es der neue CEO mit signifikanten Veränderungen ernst meine.

Mögliche Enttäuschungen im Hinblick auf den Dividendenwegfall in 2015 und 2016 würden dadurch mehr als aufgewogen, so die Einschätzung von Analyst Neil Smith.

Die Aktienanalysten vom Bankhaus Lampe bestätigen in ihrer Deutsche Bank-Aktienanalyse das „buy“-Votum sowie das Kursziel von 32,00 EUR.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
25,38 Euro -7,63% (29.10.2015, 16:30)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
25,57 Euro -6,68% (29.10.2015, 16:44)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE-Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008 / WKN 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Filialen des Unternehmens finden sich auch in Belgien, Indien, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Die Deutsche Bank gilt es als größter Devisenhändler der Welt.

Ein weiterer Geschäftsschwerpunkt der Deutschen Bank ist das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die 100%ige Tochtergesellschaft DWS Investments ist eine der führenden Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland. Im Privatkundengeschäft ist die Deutsche Bank nach der Übernahme der Postbank ebenfalls auf einer Spitzenposition auf dem deutschen Markt.
(29.10.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.