Deutsche Post-Aktie gut abgeschnitten

Zürich (www.aktiencheck.de) – Dominic Edridge, Analyst der UBS, stuft die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) weiterhin mit „neutral“ ein.

Die Hoffnung auf eine Wirtschaftserholung habe die Aktie zuletzt nach wie vor gut abschneiden lassen. Diese Tendenz dürfte sich jedoch in Zukunft im Vergleich zu den US-Wettbewerbern normalisieren. Der weltweite Handelsverkehr dürfte sich zwar nach Ansicht der Analysten erholen, allerdings eher allmählich.

Aufgrund der Anpassungen an die Steuer- und Pensionserwartungen erhöhen die Analysten der UBS das Kursziel von 16 auf 17 Euro und bewerten die Deutsche Post-Aktie unverändert mit „neutral“. (Analyse vom 28.01.2013) (28.01.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.