Deutsche Post: Deutlicher Gewinnsprung anvisiert

Krefeld (www.aktiencheck.de) – Die Experten von „Der Anlegerbrief“ nehmen die Aktie der Deutschen Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) unter die Lupe.

Im Gesamtjahr solle das EBIT von 2,4 Mrd. Euro in 2015 auf 3,4 bis 3,7 Mrd. Euro steigen. Dieses Ziel würden die Experten nach dem hervorragenden Jahresstart als realistisch einstufen. In dem Tempo werde es natürlich nicht weitergehen. Dank der starken Positionierung in Wachstumsmärkten habe das Management aber eine weitere EBIT-Steigerung um 8% p.a. bis 2020 versprochen. Vor diesem Hintergrund erscheine die Deutsche Post-Aktie mit einem aktuellen KGV von 13,3 und einer Dividendenrendite von 3,7% attraktiv bewertet.

Die Experten von „Der Anlegerbrief“ haben die Deutsche Post-Aktie daher gestern in die Blue-Chip-Empfehlungsliste aufgenommen. (Ausgabe 20 vom 21.05.2016) (24.05.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.