Deutsche Post: Einstieg in den Fernbusmarkt

Berlin (www.aktiencheck.de) – Die Experten von „Fuchsbriefe“ raten die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) zu halten und bei Kursen von 20 bis 22 Euro zu kaufen.

Der jüngst bekannt gegebene Einstieg des Konzerns in den deutschen Fernbusmarkt eröffne neues Wachstumspotenzial. Die Deutsche Post gehöre schon heute zu den Weltmarktführern unter den Logistikunternehmen. Nun würden sich die Bonner in den hart umkämpften Markt für Fernreisen wagen. Sie würden sich damit einem neuen Geschäftszweig öffnen. Zusammen mit den Gelben Engeln vom ADAC starte ab dem 1. November 2013 der „Bus für Deutschland“.

Der Einstieg in den Fernbusmarkt sorge für neue Wachstumsfantasien bei der Deutsche Post-Aktie. Trotz der sehr guten Aktienperformance im laufenden Jahr sei der Wert mit einem KGV von knapp 15 und einer erwarteten Dividendenrendite von 3,45% nicht zu teuer.

Die Experten von „Fuchsbriefe“ beobachten die weitere Entwicklung der Deutsche Post-Aktie und kaufen bei stärkeren Rücksetzern im Bereich von 22 bis 20 Euro. (Analyse vom 17.10.2013) (17.10.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.