Deutsche Post: Gelungener Jahresauftakt!

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) – Stephan Bauer, Aktienanalyst beim Bankhaus Lampe, bestätigt im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktien der Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF).

Die Analysten vom Bankhaus Lampe halten den Jahresauftakt der Deutsche Post AG für gelungen. Das im ersten Vierteljahr erzielte EBIT und Nettoergebnis habe die Erwartungen übertroffen, wenn auch dank eines Einmaleffekts. Belastungen durch Währungsentwicklungen seien zum Teil durch Preiserhöhungen und Effizienzverbesserungsmaßnahmen ausgeglichen worden.

Das EBIT im PeP-Segment sei aufgrund höherer Preise für Briefmarken und eines robusten Paketgeschäfts um 3,3% gestiegen. In der GGF-Sparte habe sich das EBIT auf ein normales Niveau erholt. Im Supply Chain-Segment habe das EBIT von einem Gewinn aus Immobiliengeschäften profitiert. Negativ zu Buche schlagen würden dagegen zusätzliche Restrukturierungsbelastungen in Höhe von 25 Mio. EUR.

Das Management der Deutschen Post habe an den Planungen für das Gesamtjahr festgehalten. Das Unternehmen strebe ein EBIT von 3,4 bis 3,7 Mrd. EUR. Analyst Stephan Bauer geht derzeit von 3,63 Mrd. EUR aus.

Die Aktienanalysten vom Bankhaus Lampe stufen in ihrer Deutsche Post-Aktienanalyse den Titel unverändert mit „buy“ ein und bestätigen das Kursziel von 30,00 EUR. (Analyse vom 11.05.2016) (11.05.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.