Deutsche Post: Nettogewinn profitiert von Sondereffekten

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Der Analyst der Hamburger Sparkasse, Ingo Schmidt, stuft die Aktie der Deutschen Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) weiterhin mit „halten“ ein.

Die Deutsche Post DHL sei operativ weiterhin gut unterwegs. Der wachsende Internethandel und die florierenden Logistikaktivitäten dürften als Wachstumstreiber erhalten bleiben. Gleichwohl seien weitere deutliche Ergebniszuwächse gegenüber dem durch Sondereffekte positiv überzeichneten Gewinn 2012 zunächst nicht zu erwarten.

Die Analysten der Hamburger Sparkasse erneuern ihr „halten“-Votum für die Aktie der Deutschen Post. (Analyse vom 11.03.2013) (11.03.2013/ac/a/d)