Deutsche Post: Neubewertung! Independent Research rät zum Verkauf und senkt Kursziel – Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Deutsche Post-Aktienanalyse von Analyst Zafer Rüzgar von Independent Research:

Zafer Rüzgar, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie der Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) und senkt das Kursziel von 27 auf 24,50 Euro.

Das Papier des Bonner Logistik-Konzerns habe zuletzt in einem sehr schwachen Aktienmarkt deutlich nachgegeben, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Verantwortlich dafür seien die schwachen Q2-Zahlen, die Senkung des Ausblicks und die gestiegene Unsicherheit in Zusammenhang mit China gewesen. Rüzgar bleibe daher zurückhaltend für die „Aktie-Gelb“. Das laufende Übergangsjahr sollte seiner Meinung nach keine Kursimpulse liefern. Vielmehr erwarte er bei der anhaltenden Unsicherheit weitere Kursverluste.

Zafer Rüzgar, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Verkaufsempfehlung für die Deutsche Post-Aktie bekräftigt und das Kursziel von 27 auf 24,50 Euro reduziert. (Analyse vom 21.08.2015) (21.08.2015/ac/a/d)