Deutsche Post: Überzeugende Q1-Quartalszahlen

Hannover (www.aktiencheck.de) – Volker Sack, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Logistikers Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) weiterhin zu kaufen.

Die Zahlen der Deutschen Post für das 1. Quartal würden es verdeutlichen, dass sich der Logistiker wieder auf Kurs befinde. Die Deutsche Post habe ihre Profitabilität deutlich steigern können, obwohl es Wechselkursbelastungen gegeben habe. Der Aktienanalyst verweise darauf, dass die Wachstumstreiber intakt seien. Die Expansion der Deutschen Post im europäischen Paketgeschäft halte er für vielversprechend. Darüber hinaus sei die Deutsche Post-Aktie laut Sack nach wie vor als Dividendenpapier attraktiv.

Volker Sack, Aktienanalyst der Nord LB, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Deutsche Post-Aktie und hebt das Kursziel von 27 auf 30,00 Euro an. (Analyse vom 12.05.2016) (12.05.2016/ac/a/d)