Deutsche Telekom: Günstige Kaufgelegenheit! Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Deutsche Telekom-Aktienanalyse von Analyst Robert Grindle von der Deutschen Bank:

Robert Grindle, Analyst der Deutschen Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Deutsche Telekom-Aktie (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF), senkt aber sein Kursziel.

Ein schwacher US-Dollar, Aktienrückkäufe bei T-Mobile US und die günstige Bewertung ohne die US-Mobilfunktochter würden Anlegern eine günstige Kaufgelegenheit für die T-Aktie bieten, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie.

Robert Grindle, Analyst der Deutschen Bank, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das „buy“-Votum für die Deutsche Telekom-Aktie mit einem Kursziel von 18,60 Euro bestätigt. (Analyse vom 05.12.2017)

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,345 EUR +0,66% (05.12.2017, 09:58)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,337 EUR +0,70% (05.12.2017, 10:17)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie Deutschland:
DTE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 165 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28,5 Millionen Festnetz- und 18,5 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2016 haben wir mit weltweit rund 218.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro erwirtschaftet – rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands. (05.12.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.