DSM: Gemischtes Bild

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Der Analyst der Hamburger Sparkasse, Marco Günther, stuft die Aktie von DSM (ISIN NL0000009827/ WKN A0JLZ7) weiterhin mit „halten“ ein.

Trotz des gut ausbalancierten Unternehmensportfolios sei der Wachstumszug durch die Schwächephase in den zyklischen Einheiten ins Stocken geraten. An der Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr sei seitens des Vorstandes festgehalten worden. Als positives Signal würden die Analysten die Aufstockung der Dividende werten.

Unter Bewertungsgesichtspunkten bleibt die DSM-Aktie haltenswert, so die Analysten der Hamburger Sparkasse. (Analyse vom 25.02.2013) (26.02.2013/ac/a/a)