DZ BANK belässt ThyssenKrupp auf „verkaufen“

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die DZ BANK hat die Einstufung für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach einem Pressebericht auf „verkaufen“ mit einem fairen Wert von 14,50 Euro belassen.

Berichte im „Handelsblatt“ über Probleme im Produktionsprozess und Liefervereinbarungen mit Vale, die es dem Stahlkonzern fast unmöglich machten das brasilianische Werk zum gegenwärtigen Zeitpunkt zu verkaufen, seien schwer zu beurteilen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Montag. Es sei aber ein negatives Signal, dass der ganze Prozess deutlich länger dauert als einst geplant. Der Analyst bleibt daher skeptisch und bekräftigte sein negatives Votum./ck/fat (28.10.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.