Emmi: Umsatz im Geschäftsjahr 2012 leicht über den Erwartungen

Zürich (www.aktiencheck.de) – Rene Weber, Analyst von Vontobel Research, stuft die Emmi-Aktie (ISIN CH0012829898/ WKN 798263) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ unverändert mit „hold“ ein.

Der Umsatzrückgang in GJ 12 in der Schweiz um -3,6% (org. -3,9%) entspreche den Analystenerwartungen. Der gesamte Milchmarkt sei um -1,8% geschrumpft, aber Emmi habe ebenfalls die verlustreichen Logistikdienste reduziert, weshalb Emmi seinen Marktanteil behalten könnte. Alle Produktkategorien hätten einen Umsatzrückgang erfahren.

Der Umsatzanstieg von +40% auf CHF 1,14 Mrd. (38% des Gruppenumsatzes) sei angekurbelt worden durch einen Übernahmeeffekt von +35%, der hauptsächlich von der ersten Konsolidierung von Kaiku (Spanien, Tunesien, Chile) stamme. Das organische Wachstum habe +4,7% betragen, was eine deutliche Verlangsamung in H2 bedeute (H1 +8,5%).

Die Analysten würden für das GJ 12 ein EBIT von CHF 140 Mio. erwarten (Marge 4,7%, -10 Bp). Emmi habe seine Prognose von CHF 130 bis 145 Mio. bestätigt, die ebenfalls durch die positive Entwicklung der kürzlich erfolgten Übernahmen mit zweistelligem Wachstum für das US-Käsegeschäft und das italienische Dessertgeschäft (A-27) unterstützt werde.

Den nächsten Kursimpuls dürften die GJ 12-Ergebnisse sowie das Analystenmeeting am 27.03.2013 liefern.

Der Umsatz habe in GJ 12 leicht über den Erwartungen gelegen, wobei der Rückgang des organischen Umsatzes um -1,3% auf die negative Entwicklung in der Schweiz zurückzuführen sei. Aber die internationalen Märkte, die weiter wachsen würden, würden an Bedeutung zunehmen und die Vollkonsolidierung von Kaiku in GJ 13 werde auf 43% des Umsatzes der Gruppe steigen. Die Akquisitionen seien bisher erfolgreich integriert worden und das Unternehmen sei für weitere Akquisitionen bereit. Bei einem P/E 14E von 12,6 würden die Analysten die Titel als attraktiv bewertet erachten.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Emmi-Aktie weiterhin mit dem Rating „hold“. Das Kursziel werde von CHF 210 auf CHF 250 erhöht. (Analyse vom 07.02.2013) (07.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.