Equinet hebt Deutsche Post auf „buy“ – Ziel bleibt 28 Euro

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die Investmentbank Equinet hat Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von „accumulate“ auf „buy“ hochgestuft und das Kursziel auf 28 Euro belassen.

Der aktuelle Kurs biete mehr als 15 Prozent Aufwärtspotenzial bis zu dem von ihm als fair erachteten Wert, begründete Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag das neue Votum. Die in Medien kolportierte baldige Briefporto-Erhöhung sei keine Überraschung, bisher sei dies aber nur Spekulation. Grob geschätzt dürfte eine Preiserhöhung um 1 Prozent das operative Ergebnis (Ebit) um rund 30 Millionen Euro anschieben. Der Analyst rechnet mit einem Preisanstieg im niedrigen einstelligen Prozentbereich./tav/das (29.09.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.