Equinet senkt Deutsche Post auf „reduce“ – Ziel 24 Euro

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die Investmentbank Equinet hat Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von „hold“ auf „reduce“ abgestuft, aber das Kursziel auf 24 Euro belassen.

Der vom Kartellamt geäußerte Dumpingpreis-Verdacht bei Großkunden sei insgesamt moderat negativ für die Aktien des Logistikkonzerns, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag. Nötige Preiserhöhungen könnten Wettbewerbern Marktanteile bringen. Allerdings könnte das der Deutschen Post auch nützen, falls die Marktanteilsverluste nicht zu groß ausfielen. Die Aktie habe er indes abgestuft, weil sie das Kursziel erreicht habe – auf dem derzeit hohen Niveau sei durchaus eine Platzierung des staatlichen Anteils denkbar, der von der KfW gehalten werde./gl/rum (17.12.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.