Equinet senkt ThyssenKrupp auf „sell“ und Ziel auf 16 Euro

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Die Investmentbank Equinet hat ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach Zahlen von „reduce“ auf „sell“ abgestuft und das Kursziel von 18 auf 16 Euro gesenkt.

Die operativen Fortschritte des Stahlkonzerns würden durch den Rückschlag bei der Portfoliooptimierung überschattet, schrieb Analyst Stefan Freudenreich in einer Studie vom Montag. Der Unternehmenswandel dauere viel länger als von den meisten Investoren erwartet. Um an neues Eigenkapital zu kommen, müsse ThyssenKrupp neue Aktien schon mit einen hohen Abschlag anbieten./mis/tav (02.12.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.