EU-Leistungsbilanzdefizit ausgeweitet

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Die Leistungsbilanz der Eurozone hat nach Angaben der europäischen Zentralbank (EZB) im Oktober 2010 mit einem leicht größeren Defizit abgeschlossen.

So erhöhte sich der saisonbereinigte Passivsaldo auf 9,8 Mrd. Euro, nach einem Passivsaldo von 9,7 Mrd. Euro im September.

In der wichtigsten Teilbilanz, der Handelsbilanz, wurde ein Defizit von 1,9 Mrd. Euro, gegenüber einem Überschuss von 2,2 Mrd. Euro im Vormonat verzeichnet. (20.12.2010/ac/n/m)