EUR/CHF: Dem Abwertungspotenzial des CHF sind Grenzen gesetzt

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Der Euro wertete wie auch einige Rohstoffwährungen in den letzten Wochen auf, so die Analysten der Helaba.

Großer Verlierer seien der Japanische Yen sowie der Südafrikanische Rand gewesen. Der Schweizer Franken habe erstmals nach den Turbulenzen bei der Einführung der Kursuntergrenze merklich gegenüber dem Euro nachgegeben. Auch wenn grundsätzlich die Entspannung der europäischen Schuldenkrise den EUR/CHF-Kurs stütze, seien dem Abwertungspotenzial des CHF vorerst Grenzen gesetzt. Umgekehrt werde die Schweizer Notenbank das Aufwertungspotenzial weiter limitieren. (24.01.2013/ac/a/m)