EUR/GBP: Brexit-Verhandlungen „in der Sackgasse“

Hannover (www.aktiencheck.de) – Theresa May hatte beim EU-Sondergipfel in Salzburg zu den im Chequers-Weißbuch vertretenen Positionen eine fast kompromisslose Abfuhr kassiert, so die Analysten der Nord LB im Kommentar zu EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308).

Die neuerliche Konfrontation habe die Premierministerin mit den Worten umgeschrieben, die Brexit-Verhandlungen hätten nun „in der Sackgasse“ gesteckt. Sie werde nun den am Sonntag beginnenden Parteitag ihrer Conservative Party überstehen müssen. Labour habe sich auf ihrem Parteitag derweil die Option eines zweiten Referendums offen gehalten. Das Britische Pfund sei durch die Unwägbarkeiten unter Druck. (26.09.2018/ac/a/m)