EUR/USD: Kampf mit den 1,3400

Linz (www.aktiencheck.de) – EUR/USD hat in der letzen Woche immer wieder mit der Marke von 1,3400 gekämpft, so die Analysten der Oberbank.

Sollte diese Marke nicht in den nächsten Tagen fallen, habe EUR/USD Potenzial für einen Rückfall bis 1,3100. Dort befinde sich die derzeitige Unterstützung des kurzfristigen Trendkanals. Für heute würden die Analysten vorerst mit keiner nennenswerten Bewegung rechnen, da in den USA heute Feiertag sei. Die Tagesrange werde bei 1,3300 bis 1,3350 gesehen. (21.01.2013/ac/a/m)