EUR/USD korrigiert

Linz (www.aktiencheck.de) – Nach einem Rückgang auf 1,3590 am Freitagnachmittag ist zu Beginn des US-Handels der EUR/USD auf 1,3711 gestiegen, so die Analysten der Oberbank.

Gewinnmitnahmen hätten den Kurs bis heute früh auf 1,3620 zurückgebracht. Der EUR/USD-Aufwärtstrend sei weiter intakt. Im Bereich 1,3700 dürften sich ernstzunehmende Widerstande bilden. Die Aussichten für heute lägen bei 1,3550 bis 1,3750. (04.02.2013/ac/a/m)