Exane BNP hebt RWE auf „neutral“ – Ziel 26 Euro

Paris (dpa-AFX Analyser) – Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat RWE (ISIN DE0007037129/ WKN 703712) vor dem für Anfang 2014 erwarteten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Atomausstieg von „underperform“ auf „neutral“ hochgestuft und das Kursziel von 19 auf 26 Euro angehoben.

In der Klage gegen den Atomausstieg gehe es um einen Streitwert von knapp der Hälfte der Börsenkapitalisierung, schrieb Analyst Benjamin Leyre in einer Studie vom Montag. Er sei zunehmend optimistisch für einen Ausgang zugunsten des Versorgers. Vor einem Monat erst hatte Exane RWE auf „underperform“ gesenkt, nachdem der Versorger die Dividende herunterfahren hatte./fn/ck (07.10.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.