First Sensor: Konzentration auf Wachstum

Berlin (www.aktiencheck.de) – First Sensor (ISIN DE0007201907/ WKN 720190) hat eine Pressemitteilung bezüglich seiner Wachstumsstrategie veröffentlicht:

First Sensor, der führende Anbieter von hochqualitativen kundenspezifischen Sensorlösungen, sichert und optimiert seine finanzielle Ausgangsposition zur Umsetzung der geplanten Wachstumsstrategie. Die Aktiengesellschaft hat am 17. Dezember 2013 erfolgreich Schuldscheindarlehen in Höhe von insgesamt 31,0 Mio. Euro platziert. Mit den Schuldscheindarlehen wird der seit 2011 bestehende Konsortialkreditvertrag in Höhe von rund 29 Mio. Euro vollständig abgelöst.

Für First Sensor AG standen die größtmögliche unternehmerische Handlungsfreiheit und eine größere Laufzeitsicherheit im Mittelpunkt der Vereinbarungen mit den Finanzierungspartnern. Die Umfinanzierung des bestehenden Konsortialkredits in Schuldscheindarlehen bietet der Gruppe eine Reihe von Vorteilen:

Die Tilgung der Schuldscheindarlehen erfolgt zu deren Ablauftermin. So stehen in den nächsten Jahren mehr liquide Mittel für die geplante Wachstumsstrategie zur Verfügung. Alle für den Konsortialkredit begebenen Sicherheiten fallen an First Sensor zurück. Der Vorstand kann dadurch zukünftig situativ schneller und flexibler unternehmerische Entscheidungen treffen.

Die Finanzkennzahlen werden zukünftig jährlich ermittelt. Geschäftsübliche unterjährige Schwankungen bleiben somit außerhalb der Betrachtung. Zudem wird das Zinsrisiko durch festgelegte Zinssätze bzw. durch den Abschluss marktüblicher Sicherungsmechanismen deutlich reduziert.

Darüber hinaus beabsichtigt First Sensor mit den Finanzierungspartnern zusätzliche Kontokorrentkredite in Höhe von insgesamt 6 Mio. Euro abzuschließen und so weitere kurzfristig abrufbare Liquiditätsreserven zu schaffen.

Der Vorstand der First Sensor AG wertet den erfolgreichen Abschluss auch als Zeichen der Finanzpartner für das Vertrauen in die First Sensor Gruppe und deren Führung. „Unsere Strategie ist klar definiert und die Organisation richten wir gerade exakt darauf aus. Jetzt steht eine Finanzierung, die uns den größtmöglichen unternehmerischen Handlungsspielraum sichert“, kommentiert der Finanzvorstand, Joachim Wimmers, die jüngsten Verhandlungserfolge und Dr. Martin U. Schefter, Vorstandsvorsitzender der First Sensor AG, ergänzt: „Nachdem wir nun diese letzte wichtige Hürde erfolgreich genommen haben, können wir uns in den nächsten Jahren voll und ganz auf unseren Wachstumskurs konzentrieren. Unser Ziel in 2014 ist bereits eine deutliche Umsatzsteigerung.“

Um das zu erreichen hat das neue Vorstandsteam der First Sensor AG am 10. Dezember 2013 die Unternehmensstrategie auf vier Geschäftsfelder ausgerichtet und eine Anpassung der Organisationsstruktur bekannt gegeben. First Sensor AG setzt mit ihren Sensorprodukten und -systemen zukünftig auf eine Strategie in den wachsenden Geschäftsfeldern Medical, Industry und Mobility sowie Engineering- und Produktionsdienstleistungen (Electronic Engineering & Manufacturing Services). Hierfür werden vier Business Units geschaffen, die eine konsequente Markt- und Kundenorientierung sicherstellen werden. Zudem wird das Unternehmen den internationalen Vertrieb in Europa, Asien und Nordamerika systematisch ausbauen. Ziel ist es, innerhalb der nächsten fünf Jahre in allen Geschäftsfeldern zur Gruppe der Marktführer zu gehören.

XETRA-Aktienkurs First Sensor-Aktie:
8,10 EUR -1,22% (17.12.2013, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs First Sensor-Aktie:
8,075 EUR -0,98% (17.12.2013, 22:00)

ISIN First Sensor-Aktie:
DE0007201907

WKN First Sensor-Aktie:
720190

Ticker-Symbol First Sensor-Aktie:
SIS (18.12.2013/ac/n/nw)