France Télécom: Gute regionale Diversifizierung

Berlin (www.aktiencheck.de) – Die Analysten der Landesbank Berlin stufen die Aktie der France Télécom (ISIN FR0000133308/ WKN 906849) von „halten“ auf „kaufen“ hoch.

Auch wenn der Gewinneinbruch bei der FTE unerwartet heftig ausgefallen sei und kurzfristig keine Besserung in Sicht sei, würden die Analysten die mittelfristige Perspektive des Unternehmens für aussichtsreich halten. Die gute regionale Diversifizierung des Unternehmens sollte die Abhängigkeit vom Heimatmarkt in Zukunft weiter reduzieren. Entspannungen an der Preisfront sollten sich ab 2014 auswirken. Ihre Schätzungen für 2013 würden die Analysten unverändert lassen, während sie sie für die Folgejahre moderat anheben würden. Auf dem derzeitigen Kursniveau würden die Analysten die Aktie der FTE für unterbewertet halten. Auch vor dem Hintergund der attraktiven Dividendenrendite würden sie das Papier als attraktives Investment mit ihres Erachtens begrenztem Verlustpotenzial einschätzen.

Insgesamt bestätigen die Analysten der Landesbank Berlin ihr Kursziel von EUR 10,00 und heben ihr Rating für die France Télécom-Aktie von „halten“ auf „kaufen“. (Analyse vom 21.02.2012) (22.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.