Galenica: Gesundes Wachstum

Rosenheim (www.aktiencheck.de) – Die Experten von „boerse.de-Aktienbrief“ steigen bei der Galenica-Aktie (ISIN CH0015536466/ WKN 252066) ein.

16 Schweizer Apotheken hätten 1927 eine Einkaufsgenossenschaft gegründet, die sich zu einem führenden Gesundheitskonzern entwickelt habe. Heute werde rund ein Viertel aller Apotheken in der Schweiz von Galenica betrieben. Zudem stelle das Unternehmen eigene Arzneimittel her und biete umfangreiche Logistikdienstleistungen an.

Die Geschäfte würden gut laufen, wobei Galenica die Umsätze im ersten Halbjahr 2012 auf 1,6 Mrd. CHF (+2%) gesteigert habe, während der Gewinn um 13% auf 120 Mio. CHF angestiegen sei. Damit hätten die Schweizer bereits 16 Jahre in Folge ihren Gewinn um zweistellige Prozentraten steigern können. Die Aktie weise eine unterdurchschnittliche Verlust-Ratio von 2,06 auf und steige dabei pro Jahr im Mittel um 8% nach oben (Gewinn-Konstanz: 79%). Hinzu komme eine Dividendenrendite von derzeit 1,4%. Nachdem die zehn Empfehlungen der Experten durchschnittlich 38% im Plus lägen, möchten sie die Aktie von Galenica nach mehr als zwei Jahren wieder ins Depot aufnehmen.

Die Experten von „boerse.de-Aktienbrief“ steigen bei der Galenica-Aktie ein, sobald Galenica in den Aufwärtstrend wechselt, und platzieren dazu ein Stopp-Buy-Limit bei 562,50 CHF. (Ausgabe 286 vom 20.02.2013) (22.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.