Getreidemarkt: Ernteaussichten weiter aufwärts gerichtet – Volatilität bleibt

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Nach Überwindung wetterbedingter Produktionsrückgänge dürfte das Weltangebot bei Getreide im laufenden Jahr wieder deutlich ansteigen, so die Analysten der Helaba.

Sowohl in den USA als auch in Südamerika seien wesentlich höhere Ernteerträge zu erwarten. Panische Hamsterkäufe wie 2012 würden zudem vermutlich kaum mehr stattfinden. Andererseits seien die Lagerpuffer zumeist immer noch sehr dünn, was den Notierungen einen gewissen Halt geben müsste. Ernteunsicherheiten in Eurasien und politische Einflussnahme könnten aber auch 2013 noch für Volatilität sorgen. (26.02.2013/ac/a/m)