Givaudan: Zukünftige Dividendenerhöhung auf absoluter Basis erwartet

Zürich (www.aktiencheck.de) – Jean Philippe Bertschy, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Givaudan (ISIN CH0010645932/ WKN 938427) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ weiterhin mit „hold“ ein.

Das Unternehmen wolle die Dividende in absoluten Zahlen im Jahresvergleich erhöhen. Dies zeige das hohe Vertrauen, dass ein starker FCF generiert werde. Die Analysten würden nun eine Dividende von CHF 40 in GJ 13 erwarten, was einem FCF an die Aktionäre von 70% entspreche. Dies entspreche einer Ausschüttung von 82% und einer Rendite von 4%. In ihrer vorherigen Annahme hätten die Analysten mit einer einfachen Dividende von CHF 24 und einer allfälligen speziellen von CHF 18 gerechnet.

H2 12 mit tieferer zugrunde liegender Marge: Laut Management habe es in der Quartalsgewinnentwicklung eine gewisse Volatilität gegeben. Die Analysten hätten die Verschlechterung jedoch trotz des höheren Volumenwachstums bemerkt. Sie hätten ebenfalls bemerkt, dass der Hauptkunde (12% des Umsatzes) mehr als 20% des Umsatzwachstums in GJ 12 beigetragen habe, was in GJ 13 kaum wiederholt werden dürfte.

Die größten Änderungen der Rechnungslegung seien die Mitarbeiterzusatzleistungen von CHF 19 Mio., die von den Betriebsausgaben zu den Finanzaufwendungen transferiert worden seien. Die Analysten hätten ihre Annahmen zum organischen Wachstum leicht erhöht. Neu: Negative Wechselkursauswirkungen von 2% in GJ 13.

Den nächsten Kursimpuls dürften die Q1 13-Umsatzzahlen am 16.04. liefern.

Die Anlagebeurteilung sei intakt: widerstandsfähiges Wachstum dank Marktanteilzugewinnen und größerem Engagement in den Schwellenländern (50% 2015 ggü. 44% in GJ 12E), Margenverbesserungen dank Effizienzsteigerung und besserer Preisgestaltung, Barausschüttung an Aktionäre (über 60% des freien Cashflows als Dividenden). Auf Basis ihrer neuen Schätzungen und der Verlängerung ihres EVA/DCF-Modells würden die Analysten einen neuen Fair Value von CHF 1.089 (vorher CHF 1.022) erhalten.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr „hold“-Rating für die Givaudan-Aktie und setzen ihr Kursziel neu bei CHF 1.030 (vorher CHF 930) fest. (Analyse vom 06.02.2013) (06.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.